. .

Ouvertüre 1813

Die OUVERTÜRE 1813 wurde von Vincent Strehlow anlässlich des 200. Jahrestages der Völkerschlacht bei Leipzig komponiert. Das Werk ist einerseits als Vertonung des Sieges der Verbündeten Völker gegen Napoleons Heer und andererseits als Reminiszenz an Tschaikowskis „Ouvertüre solennelle 1812“ zu verstehen.
Der triumphale und hoffnungsvolle Charakter des Werkes hebt sich bewusst von zeitgenössischen Vertonungen des Krieges in ihrer Grausamkeit und Kälte ab.

Die OUVERTÜRE 1813 wurde am 12.10.2013 um 16 Uhr im Rahmen des Abschlusskonzertes des Markranstädter Musiksommers vom Orchester der Sinfonisches Musikvereins Leipzig unter der Leitung von Frank Lehmann in der St. Laurentiuskirche uraufgeführt.